Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/unser-kraeutergarten/libs/wh/useragent.php on line 81
Bärlauch - Unser Kräutergarten
Developed by Developed by Wildlife Media Bildagentur
 
 
Frau
 
Herr
   

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

V

W

Y

Z

1206 Einträge
Bärlauch
Bärlauch

Bärlauch

Top-Pflanze
Bärlauch
Latein: Allium ursinum
Familie: Lauchgewächse (Alliaceae)
Vegetationszeit: Mehrjährige Pflanze
Jahreszeit: FRÜHJAHR
Verwendung: Blutdrucksenkend, Cholesterinsenkend, Antiviral
Erdstrahlen: Strahlensuchende Pflanze

Beschreibung

BÄRLAUCH, ALLIUM URSINUM L., S 21

Familie

Liliaceae - Liliengewächse

Tip

Raucherbein verschwindet.
BÄRLAUCH GLEICHT BLUTDRUCK AUS.

Tip

in Cognac ansetzen - hilft bei Magenleiden,
ein paar Tropfen in d. Milch - milder.

Bärlauch (Allium ursinum)

Der Bärlauch, auch Waldknoblauch oder Hexenzwiebel genannt, wurde vom
"Verein zum Schutz und zur Erforschung europäischer Heilpflanzen" zur
Arzneipflanze des Jahres 1992 gekürt.

Im alten Germanien wurde Bärlauch im Frühjahr an bestimmten Tagen gegessen,
und man war der Meinung, daß er demjenigen, der ihn ißt, "Bärenkräfte" verleiht,
deshalb heute noch dieser Name.
Im Frankenwald führen heute noch viele Leute die Vier-Wochen-Frühjahrskur mit
Bärlauchblättern durch..
Man ißt einfach jeden Tag eine Hand voll dieser Blätter, entweder direkt im Wald
bei der Ernte, oder zum Essen. Wer diese Frühjahrskur intensiv durchführt, fühlt
sich allgemein wohler.

Blütezeit

April bis Juni

Familie

Liliengewächse, wird bis zu 30 cm hoch
Gesammelt werden die Zwiebel im Herbst und die Blätter im Frühling
Standort: Tiefgründiger, feuchter Boden, Schatten, in Auwäldern und
humusreichen Laubwäldern bis 1500 Meter.
Sammelzeit der Zwiebeln: Im Hochsommer, wenn das Kraut abgestorben ist und
im Herbst

Eigenschaften

reinigend, harntreibend, rötend, blutdrucksenkend, antiseptisch,
bei größeren Mengen gegen Würmer, Herzstärkend, gegen Infektionen der
Atemwege.

Bei den Römern war der Bärlauch der Göttin Ceres geweiht, aus dem Preßsaft,
gemischt mit Koriander, wurde ein Liebestrank hergestellt, der auch bei Impotenz
geholfen haben soll.

Sammelzeit

bis Mai, Juni. Achtung - wenn die Blätter schon hart und ledrig
werden sind sie zu alt.

Inhaltsstoffe

Ätherisches Öl mit Allicin und Cysteinderivaten, "Lauchöl",
Schwefelverbindungen, Glykoside, Vitamin C, Fructosane, Vinyldisulfid,
Mineralsalze, Schleim und Zucker.
Die Wirkstoffe des Bärlauchs sind mit dem des Knoblauchs vergleichbar.

Den Bärlauch konsumiert man in erster Linie frisch

Homöopathie

Ganz frisches Kraut bei Verdauungsbeschwerden
Droge: Herba allii ursini

Blähungen und Magenbeschwerden werden mit Tee behandelt.

Achtung

Wichtig ist, daß die Droge oder die frischen Blätter mit heißem Wasser
übergossen werden. Keinesfalls darf der Tee gekocht werden, was einen Verlust
der ätherischen Öle zur Folge hätte.

Der Bärlauch wirkt herzstärkend, kräftigend, reinigend, gegen
Verdauungsstörungen, Hautunreinheiten, gegen hohen Blutdruck und Infektionen.

Die Blätter müssen frisch als Salat oder Suppe zubereitet werden, beim
Einfrieren leidet die Qualität. Die Zwiebel, zerdrückt oder zerkleinert, wird wie
Knoblauch verwendet.

Als Salat hat Bärlauch eine stark blutreinigende Wirkung.

Bärlauchessig oder Bärlauchöl sind wohlschmeckende und heilsame Zutaten für
den Salat.

Blätter und Zwiebel sind eine Heilnahrung bei Arterienverkalkung, Magen- und
Darmkatarrh sowie Bronchitis.


Rezepte

Bärlauchöl

6 bis 8 Bärlauchzwiebeln ( im Herbst) oder 3 Hand voll Bärlauchblätter (im
Frühling) werden grob zerkleinert und mit 1l hochwertigem Öl übergossen.
Das Gefäß sollte weithalsig sein.
4 Wochen ins Dunkle stellen und ziehen lassen. Danach abseihen und in dunkle
Flaschen abfüllen. Das Öl hält monatelang . Bei der Verwendung von
Bärlauchzwiebeln ist der Geschmack nach Knoblauch intensiver.

Spezialität aus Bärlauch:
40 dag Bärlauchblätter in kochendes Salzwasser geben, sofort abgießen,
abtropfen und hacken. 1 kg Kartoffeln kochen und pürieren. 2 Becher Sauerrahm
(je 200g) unter das heiße Püree mengen. 20 dag geriebenen Käse und 20 dag
gewürfelten Mozarella unterrühren und solange schlagen, bis der Käse sich zieht.
Gehackte Bärlauchblätter unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen,
sofort servieren.

Bärlauchaufstrich:
1 Handvoll Bärlauchblätter waschen und fein hacken. Mit 1/4kg Topfen
vermischen, mit 2 EL Rahm, Salz, Pfeffer und Senf würzen. Im Herbst verwendet
man anstatt der Blätter die Zwiebel.

Bärlauchsuppe:
Eine große Portion Bärlauch in feine Streifen schneiden, in 3-4 EL Olivenöl
dünsten, salzen. Etwa 1 l Wasser zugeben und ½ Stunde leicht kochen. Mit 2 TL
Stärkemehl in 1 Glas Weißwein verrührt binden. 2 Eigelb in etwas Wasser
verquirlen und unterziehen, mit in Butter oder Olivenöl gerösteten Brotwürfeln
servieren.

Bärlauch-Salat:
2 Händevoll frischer Blätter werden grob in Streifen geschnitten und mit Zitrone,
Olivenöl, Salz (u. evtl. Etwas ausgelassenen Speck) angemacht. Verträgt sich
auch gut mit Joghurt - der scharfe Geschmack wird dadurch etwas gemildert.

Spaghetti-Sauce:
1 feingeschnittene Zwiebel in Olivenöl goldgelb dünsten. Dazu gibt man eine
Handvoll feingehackten Bärlauch, läßt ihn kurz anschmoren und mit Rotwein ab,
fügt 2 gute TL Tomatenmark hinzu und läßt das Ganze 5 Minuten leicht schmoren.
Mit wenig Oregano, Thymian, Bohnenkraut und Paprika würzen.

Rezept für die Gesundheit

Bärlauchtinktur:
2 Handvoll frische Bärlauchblätter werden zerkleinert, in eine weithalsige Flasche
gefüllt und mit 1 l Alkohol und ½ l Wasser übergossen. 3 Wochen in der Küche
stehen lassen und anschließend abseihen. Die Tinktur wird teelöffelweise
eingenommen.

Bärlauchwein:
¼ l Weißwein wird mit 1 Hand voll zerkleinerter Bärlauchblätter aufgekocht.
Dann kocht man ca. ¼ l Wasser mit ¼ kg Zucker auf und vermischt beides.
Der Wein wird likörgläschenweise konsumiert und hilft bei Altersbeschwerden,
Schwäche und leichten Magenproblemen.

Bärlauch konsumiert man in erster Linie frisch, getrocknet verliert er seine
Wirkstoffe.

volksheilkundlich gebrauchte Heilpflanze
Gewürzpflanze

Eigenschaften

Blüte: WEISS
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch Blüte
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch
Bärlauch

Disclaimer

Die Inhalte von "Unser Kräutergarten" sind ausschließlich für den Informationszweck bestimmt und kann nicht den Besuch beim Arzt oder der Ärztin ersetzen, die für eine professionelle Beratung oder Behandlung ausgebildet sind. Besonders wenn Sie Medikamente nehmen ist der Einsatz von Heilpflanzen vorher ärztlich abzuklären.

Haftungsansprüche auf Schäden, die durch die Nutzung der Informationen auf den Webseiten entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.