Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/unser-kraeutergarten.at/libs/wh/useragent.php on line 81
Großblütige Königskerze - Unser Kräutergarten
Developed by Developed by Wildlife Media Bildagentur
 
 
Frau
 
Herr
   

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

V

W

Y

Z

1206 Einträge
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze

Großblütige Königskerze

Top-Pflanze

Synonyme und volkstümliche Namen

Verbascum thapsiforme

Großblütige Königskerze
Latein: Verbascum densiflorum
Familie: Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae) Details ]
Vegetationszeit: Zweijährige Pflanze
Verwendung: Husten und Heiserkeit

Beschreibung

GROSSBLÜTIGE KÖNIGSKERZE,
VERBASCUM DENSIFLORUM BERT., S 75

Familie

Scrophulariaceae - Braunwurzgewächse
dicht Pelzig behaart, Blätter groß, länglich, lanzettlich, stengelaufsitzend manchmal
herablaufend, treibt wenig Seitensprosse, Blüten sind sehr viel dicker (mehr
Konsistenz)
Zwischenwirt für über 150 Insekten. In den Stengeln, Blättern, Blüten.

Tip

schnell trocknen, sie brauchen sehr viel Trockenheit
Am besten auf dem Kachelofen oder im Trockenschrank
Sie sollen schön gelb bleiben und sich nicht bräunlich verfärben.
Nicht in einem offenen Glas - Blüten wirken hydroskopisch. Fangen leicht zu
schimmeln an.
oder mit Zucker ansetzen, schichtweise
in der Sonne - Glas
in der Erde - Steingut

Verwendung

Tee - Blüten
* HUSTEN
* Fieber
* Geburt
* Venenpflegemittel

Öl für knackende Gelenke, OHRENWEH:
Königskerzenblüten in Flasche füllen, eben voll, dann Korken drauf und
kopfüber in die Sonne stellen - Öl setzt sich an Deckel ab - abfüllen!

pharmazeutisch gebrauchte
volksheilkundlich gebrauchte Heilpflanze
homöopathische Heilpflanze
Bienenweide

H=hb.rec. T=flos

Asthma, Bronchitis, Lunge, Husten (Nr. 05)
Durchfall, Ruhr (Nr. 15)
Fieber, Schwitztee (Nr. 19)
Geburtshilfe, Sterilität (Nr. 24)
Venen, Krampfadern, Hämorrhoiden (Nr. 44)

Vorkommen / Standort

trockene humusarme Böden

Eigenschaften

Blüte: GELB
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze
Großblütige Königskerze

Allgemeine Beschreibung der Familie Braunwurzgewächse

Braunwurzgewächse oder Rachenblütler: Oberlippe und Unterlippe.

Blätter: gegenständig, wechselständig.

Stengel vierkantig oder rund.

Blüte: 2-seitig symetrisch Kelchblätter in der Regel verwachsen,
Kelch ist nicht verwachsen.
Blütenblätter sind verwachsen, fast radiär (Königskerze, Ehrenpreis)
glockenförmig (Fingerhut, Gauklerblume)
Rachen und Mäulchen (Löwenmaul, Braunwurz, Zymbelkraut)

Blütenstand: Ähren, Trauben oder Rispen

Frucht: Samen sind in Kapseln

Duft beim zerreiben.

Enthalten: Bitterstoffe, Gerbstoffe, Flavonoide, Saponine, Schleimstoffe
Herzglykoside, ätherische Öle

typische Vertreter: Braunwurz, Augentrost, Königskerze, Leinkraut
Familie mit den meisten Halb- und Vollschmarotzern.
Vollschmarotzer: Sommerwurz, Fichtenspargel
Halbschmarotzer: Augentrost, Wachtelweizen, Klappertöpfe, Kleewürger,
Amethystwürger, Läusekräuter.

Disclaimer

Die Inhalte von "Unser Kräutergarten" sind ausschließlich für den Informationszweck bestimmt und kann nicht den Besuch beim Arzt oder der Ärztin ersetzen, die für eine professionelle Beratung oder Behandlung ausgebildet sind. Besonders wenn Sie Medikamente nehmen ist der Einsatz von Heilpflanzen vorher ärztlich abzuklären.

Haftungsansprüche auf Schäden, die durch die Nutzung der Informationen auf den Webseiten entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.