Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/unser-kraeutergarten.at/libs/wh/useragent.php on line 81
Judenkirsche - Unser Kräutergarten
Developed by Developed by Wildlife Media Bildagentur
 
 
Frau
 
Herr
   

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

V

W

Y

Z

1206 Einträge
Judenkirsche
Judenkirsche

Judenkirsche

giftigKraut u. unreife Früchte

Synonyme und volkstümliche Namen

Schlutte, Lampionblume

Judenkirsche
Latein: Physalis alkekengi
Familie: Nachtschattengewächse (Solanaceae) Details ]
Vegetationszeit: Mehrjährige Pflanze
Naturschutz: geschützte Pflanze

Beschreibung

JUDENKIRSCHE, PHYSALIS ALEKEKENGI L., S 57

Familie


Solanaceae - Nachtschattengewächse

hat süß - säuerlichen Duft

Verwendung


Kirsche im Ballon getrocknet
HW
* Blase
* Harnsäurelöser
* Niere
* Steinleiden
* Blutreinigend

volksheilkundlich gebrauchte Heilpflanze
homöopathische Heilpflanze
Nahrungs- und Genußmittel

H=plt.rec. T=frct.

Blasenleiden (Nr. 08)
Blutreinigung (Nr. 12)
Fieber, Schwitztee (Nr. 19)
Gicht, Rheuma, Harnsäure (Nr. 26)
Nervenleiden (Nr. 37)
Nierenleiden (Nr. 38)
Steinleiden (Nr. 43)
Wassersucht, harntreibend (Nr. 46)

Eigenschaften

Blüte: GELB/GRÜN
Judenkirsche
Lampionblume
Judenkirsche
Lampionblume
Judenkirsche
Lampionblume
Judenkirsche
Lampionblume
Judenkirsche
Judenkirsche
Judenkirsche
Judenkirsche

Allgemeine Beschreibung der Familie Nachtschattengewächse

in der Homöophatie, Phytotherapie, sind die Planzenfamilie mit den meisten
Alkaloiden

Blätter: wechselständig, ungeteilt, gefiedert.

Blüte: Wickel

Frucht: Kapsel, Beere

Enthalten: Alkaloide(Atropin, Chinin, Morphin, Solanin)
Chinin ist ein Malaria-Mittel

typische Vertreter: Tollkirsche, Tomaten, Kartoffel, Physalis, Auberginen,
Paprika, Bilsenkraut, Kreiner Tollkraut, Bittersüßer Nachtschatten

Disclaimer

Die Inhalte von "Unser Kräutergarten" sind ausschließlich für den Informationszweck bestimmt und kann nicht den Besuch beim Arzt oder der Ärztin ersetzen, die für eine professionelle Beratung oder Behandlung ausgebildet sind. Besonders wenn Sie Medikamente nehmen ist der Einsatz von Heilpflanzen vorher ärztlich abzuklären.

Haftungsansprüche auf Schäden, die durch die Nutzung der Informationen auf den Webseiten entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.