Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/unser-kraeutergarten/libs/wh/useragent.php on line 81
Roter Hollunder, roter Holler - Unser Kräutergarten
Developed by Developed by Wildlife Media Bildagentur
 
 
Frau
 
Herr
   

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

V

W

Y

Z

1206 Einträge
Roter Hollunder, roter Holler
Roter Hollunder, roter Holler

Roter Hollunder, roter Holler

Top-Pflanze
leicht giftig, hautzeizend, fototoxisch, brecherregend und/oder allergen

Synonyme und volkstümliche Namen

Traubenhollunder

Roter Hollunder, roter Holler
Latein: Sambucus racemosa
Familie: Geißblattgewächse (Caprifoliaceae)
Vegetationszeit: Mehrjährige Pflanze
Verwendung: Fiebersenkend, Rotlauf

Beschreibung

unpaarig gefiedertes Blatt (unpaarig gefiedert), hat traubige Fruchtstände
hat ein bräunliches Mark an den Stengeln
Es duftet die ganze Planze

Roh darf man ihn nicht verwenden (Durchfall)
Beim roten Hollunder werden die Beeren verwendet. Diese werden sehr lange gekocht,
die Kerne werden nach dem Kochen ausgefiltert.
Bei größeren Mengen und nach längerem Kochen erhält man eine Ölige Schicht an der
Oberfläche. Das kann abgeschöpft werden und bei Halsentzündungen, Ohrenschmerzen
und Husten verwendet werden. (Öl ist ungiftig)
Die Beeren sind fiebersenkend, sind Stuhlfördernd, kann als Marmelade verwendet
werden (wenn das einer Essen will)

Giftstoffe werden nur durch kochen zerstört!!

wenn man blau von den Heidelbeeren ist, so kann man sich mit den roten
Beeren abreiben und man wird wieder sauber!

Duft: ähnlich dem schwarzen Holunder

Verwendung


Beeren abrebeln, SEHR lange köcheln lassen (2 Std.),
dann passieren (dass Schale entfernt wird)
Ölige Schicht abschöpfen = gutes Mittel gegen Mandelentzündung
(sofort einnehmen bei Bedarf - aufbewahren hat keinen Sinn)
bei Fruchtmus Zucker dazugeben = Marmelade.

*Sehr gut für FIEBERERKRANKUNGEN,
1 EL voll dieses Mus in Wasserglas auflösen u. trinken = Fiebersenkend!
*Durst löschend,
*Stuhl fördernd

Vom Bast kann mein eine Salbe gegen Rotlauf herstellen
Kerne sind am giftigsten -> auf keinen Fall verwenden!

volksheilkundlich gebrauchte Heilpflanze
Nahrungs- und Genußmittel

Dicksaft / Öl

Vorkommen / Standort

auf kalkarmen Böden

Eigenschaften

Blüte: GRÜN/GELB
Roter Hollunder, roter Holler
Roter Holunder Blüte
Roter Hollunder, roter Holler
Roter Holunder Blüte
Roter Hollunder, roter Holler
Roter Holunder Blüte
Roter Hollunder, roter Holler
Roter Holunder
Roter Hollunder, roter Holler
Roter Holunder
Roter Hollunder, roter Holler
Roter Holunder
Roter Hollunder, roter Holler
Trauben-Holunder
Roter Hollunder, roter Holler
Roter Hollunder, roter Holler
Roter Hollunder, roter Holler

Disclaimer

Die Inhalte von "Unser Kräutergarten" sind ausschließlich für den Informationszweck bestimmt und kann nicht den Besuch beim Arzt oder der Ärztin ersetzen, die für eine professionelle Beratung oder Behandlung ausgebildet sind. Besonders wenn Sie Medikamente nehmen ist der Einsatz von Heilpflanzen vorher ärztlich abzuklären.

Haftungsansprüche auf Schäden, die durch die Nutzung der Informationen auf den Webseiten entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.