Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/unser-kraeutergarten.at/libs/wh/useragent.php on line 81
Sauerampfer - Unser Kräutergarten
Developed by Developed by Wildlife Media Bildagentur
 
 
Frau
 
Herr
   

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

V

W

Y

Z

1206 Einträge
Sauerampfer
Sauerampfer

Sauerampfer

leicht giftig, hautzeizend, fototoxisch, brecherregend und/oder allergen
Sauerampfer
Latein: Rumex acetosa
Familie: Knöterichgewächse (Polygonaceae)
Vegetationszeit: Mehrjährige Pflanze
Jahreszeit: FRÜHJAHR

Beschreibung

Knöterichgewächs (Polygonaceae)
Sehr Oxalsäurehältig
Nicht für Menschen, die zur Gicht neigen.
Dient zur Blutreinigung, für Salat, bei Säuremangel im Magen, bei Schilddrüsenleiden,
bei Flechten, Ausschläge,
auch als Tee verwendbar. Pfeilförmiger Blattansatz, Stengelblätter sind sitzend
ist zweihäusig

SAUERAMPFER, RUMEX ACETOSA L., S 64

Familie

Polygonaceae, Knöterichgewächse

pfeilförmiger Blattansatz
es gibt auch noch kleinere Arten u. die sind 2-häusig
(dh es gibt männl. u. weibl. Pflanzen --- Windbestäuber)

HAT OXALSÄURE wird gerne verwendet für
Salate, Joghurtsaucen.

Vorsicht

bei Gicht - saure Kräuter können Gichtschub hervorrufen.
WIRKUNG: Blutreinigend, Hautausschläge,
als Tee für Säuremangel im Magen, Schilddrüse.

Das wichtigste in Kürze über Kräuter und Gewürze (1943):

Wichtige Merkmale

bis 60cm hoch, blüht Mai bis August

Heimat

Europa

Gewonnene Droge

Kraut = Herba Rumicis acetosae

Verwendungszweck

bei Skorbut, zur Blutreinigung, vorwiegend frisch als
Gemüse und zu Salat

Inhaltsstoffe

Vitamin C, Oxalsäure

Bevorzugter Boden und Lage

nährstoffreichen, feuchteren Boden

Fruchtfolge

keine besonderen Ansprüche

Aussaat

Herbst oder Frühjahr, Freiland

Keimung

Keimdauer 14 Tage, Dunkelkeimer, bis 80 % Keimfähigkeit

Tausendkorngewicht

0,9g

Kornzahl auf 1 g

1100

Samenbedarf je 100 qm

Freiland

Aussaat

250 - 500g

Pflanzzeit

Vermehrung auch durch Stockteilung und Auspflanzung

Pflanzweite

20 - 30 x 15 - 20 cm

Erntezeit

2-3 Monate nach Aufgang der Saat, sobald 4-5 Blätter gebildet

Ernteerträge je 100qm

Schädlinge

Ampferspitzmäuschen, Rettigblattkäfer, Rübenblattwespe, Raupen

Sonstiges

Trocknungsverhältnis 5:1, Blätter nur pflücken.
Außer Rumex acetosa werden in der Heilkunde noch verwendet:
Rumex Patientia: Radix, Folia
Rumex scutatus: Folia
Rumex Hydrolapathum: Herba, Radix
Rumex Alpinus: Folia
Rumex crispus: Folia, Semen, Radix
Rumex obtusifolius: Folia, Semen, Radix

volksheilkundlich gebrauchte Heilpflanze
homöopathische Heilpflanze
Nahrungs- und Genußmittel
Gewürzpflanze

H=rad.rec. T=herb

Blutreinigung (Nr. 12)
Flechten, Ausschläge (Nr. 20)
Magen - Verdauungsstörungen, Säuremangel (Nr. 33)
Schilddrüsenleiden (Nr. 40)

Eigenschaften

Blüte: GRÜN/BRAUN
Sauerampfer
Großer Sauerampfer
Sauerampfer
Großer Sauerampfer
Sauerampfer
Großer Sauerampfer
Sauerampfer
Großer Sauerampfer
Sauerampfer
Großer Sauerampfer
Sauerampfer
Wiesen-Sauerampfer
Sauerampfer
Sauerampfer

Disclaimer

Die Inhalte von "Unser Kräutergarten" sind ausschließlich für den Informationszweck bestimmt und kann nicht den Besuch beim Arzt oder der Ärztin ersetzen, die für eine professionelle Beratung oder Behandlung ausgebildet sind. Besonders wenn Sie Medikamente nehmen ist der Einsatz von Heilpflanzen vorher ärztlich abzuklären.

Haftungsansprüche auf Schäden, die durch die Nutzung der Informationen auf den Webseiten entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.