Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/unser-kraeutergarten.at/libs/wh/useragent.php on line 81
Schattenblümchen - Unser Kräutergarten
Developed by Developed by Wildlife Media Bildagentur
 
 
Frau
 
Herr
   

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

V

W

Y

Z

1206 Einträge
Schattenblümchen
Schattenblümchen

Schattenblümchen

giftig
Schattenblümchen
Latein: Maianthemum bifolium
Familie: Liliengewächse (Liliaceae) Details ]
Jahreszeit: FRÜHLING
Für diese Pflanze ist leider noch keine Verwendungsmöglichkeit hinzugefügt worden.

Vorkommen / Standort

Wald, Wiesen(Berg)

Eigenschaften

Blüte: WEISS
Schattenblümchen
Schattenblümchen
Schattenblümchen
Schattenblümchen

Allgemeine Beschreibung der Familie Liliengewächse

Liliengewächse sind Einkeimblättrig und haben keinen Kelch.

Blätter: Frühlingsknotenblume: Hochblätter, die eine Schutzhülle bilden
und an der Spitze Wärmezellen haben

Blüte: keine Kelchblätter
Deutsche Iris oder Bartiris: 2 x 3 Blütenblätter, dieser "Bart" sind die Narben
auf den unteren 3 Blütenblättern, die wie Zungen heraushängen.
Tulpe, Frühlingsknotenblume, Schneeglöckchen haben eine
Perigonblüte = eine Blütenhülle (ist kein Kelch)

Blütenstand: Traube, Rispe, Dolde

Meistens mindergiftig

typische Vertreter: Iris, Tulpe, Schneeglöckchen, Frühlingsknotenblume
giftige Vertreter: Salomonsiegel
aus Liliengewächsen kommen: Lauchgewächse, Narzissengewächse,
Spargelgewächse, Hyazinthengewächse, Irisgewächse,
Herbstzeitlosengewächse(giftig), Germergewächse(giftig),
rote Meerzwiebel (giftig)

Disclaimer

Die Inhalte von "Unser Kräutergarten" sind ausschließlich für den Informationszweck bestimmt und kann nicht den Besuch beim Arzt oder der Ärztin ersetzen, die für eine professionelle Beratung oder Behandlung ausgebildet sind. Besonders wenn Sie Medikamente nehmen ist der Einsatz von Heilpflanzen vorher ärztlich abzuklären.

Haftungsansprüche auf Schäden, die durch die Nutzung der Informationen auf den Webseiten entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.