Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/unser-kraeutergarten.at/libs/wh/useragent.php on line 81
Waldmeister - Unser Kräutergarten
Developed by Developed by Wildlife Media Bildagentur
 
 
Frau
 
Herr
   

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

V

W

Y

Z

1206 Einträge
Waldmeister
Waldmeister

Waldmeister

Top-Pflanze
leicht giftig, hautzeizend, fototoxisch, brecherregend und/oder allergen

Synonyme und volkstümliche Namen

ASPERULA ODORATA

Waldmeister
Latein: Galium odoratum
Familie: Krappgewächse (Rubiaceae)
Vegetationszeit: Mehrjährige Pflanze
Verwendung: Herzstärkend, Kreislaufstärkend (wenig!)

Beschreibung

typisches Labkrautgewächs, quirlige
Blätter, hellgrün, hat nur kurze Blütenstände,
10 -30 cm, weiß blühend.

Verwendung


* HERZSTÄRKKEND, aber nicht in GROSSEN
MENGEN (wirkt schädigend), da BLUTVERDÜNNEND(Kumarine).
* als Teeverbesserung
* in DUFTKISSEN (getrocknetes Kraut)

Inhaltsstoffe

Kumarine wirken positiv in kleinen Dosen
und negativ in großen Dosen. Kumarine werden durch reiben oder
trocknen frei. Zuviel davon wirkt Nervenschädigend.
Sollte nur in Spuren zu Tees verwendet werden

Quirlständige Blätter, aber maximal nur 4 Blattstände. Bleibt relativ klein.
Hellgrüne Blätter verfärben sind erst nach der Blüte dunkelgrün.
Blätter breit, lanzettlich
Blüten stehen nur ein paar Rispen.

Das wichtigste in Kürze über Kräuter und Gewürze (1943):

Wichtige Merkmale

ausdauernd, bis 40cm hoch, blüht April / Mai

Heimat

Europa

Gewonnene Droge

Kraut: Herba Asperulae odoratae

Verwendungszweck

als Beruhigungsmittel bei Schlaflosigkeit und Leibschmerzen
zur Bereitung des "Maitrunks"

Inhaltsstoffe

Cumarin

Bevorzugter Boden und Lage

Waldboden (Lauberde mit Holz- oder
Heideasche und Sand), schattige Lage

Fruchtfolge

Aussaat

Herbst, Saatbeet

Keimung

keimt oft erst nach 1 Jahr, Dunkelkeimer + Frostkeimer
Keimfähigkeit 50 %

Tausendkorngewicht

5 g

Kornzahl auf 1 g

200

Pflanzzeit

Vermehrung durch Wurzelteilung im Frühjahr

Pflanzweite

mindestens 20 x 20 cm

Erntezeit

kurz vor der Blüte

Sonstiges

Trocknungsverhältnis 6:1, im Herbst mit Laub und Moos oder
Kompost abdecken.

volksheilkundlich gebrauchte Heilpflanze
homöopathische Heilpflanze
Gewürzpflanze

D=hb. asperulae, H=hb.rec. T=hb.

Epilepsie (Nr. 16)
Frühstücks- (Haus-) Tee (Nr. 22)
Herzleiden (Nr. 27)

Eigenschaften

Blüte: WEISS
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister
Waldmeister

Disclaimer

Die Inhalte von "Unser Kräutergarten" sind ausschließlich für den Informationszweck bestimmt und kann nicht den Besuch beim Arzt oder der Ärztin ersetzen, die für eine professionelle Beratung oder Behandlung ausgebildet sind. Besonders wenn Sie Medikamente nehmen ist der Einsatz von Heilpflanzen vorher ärztlich abzuklären.

Haftungsansprüche auf Schäden, die durch die Nutzung der Informationen auf den Webseiten entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.