Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/unser-kraeutergarten.at/libs/wh/useragent.php on line 81
Weißtanne - Unser Kräutergarten
Developed by Developed by Wildlife Media Bildagentur
 
 
Frau
 
Herr
   

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

V

W

Y

Z

1206 Einträge
Weißtanne
Weißtanne

Weißtanne

Top-Pflanze

Synonyme und volkstümliche Namen

Pinus picea, Abies pectinata

Weißtanne
Latein: Abies alba
Vegetationszeit: Mehrjährige Pflanze
Verwendung: desinfizierend, hustenstillend, schleimlösend

Beschreibung

Innerhalb Europas der höchste Baum. Die Nadeln haben unten zwei weissliche
Wachsstreifen, sie sind stumpf und flach und sie stehen flach gegenständig.
Auch die Ästchen sind flach. Die Nadeln stehen zweizeilig und besitzen einen
grünen Kiel.
Die Weißtanne ist einhäusig.
Die männlichen Blütenstände sind gelb und abwärts gerichtet.
Die weiblichen Blütenstände sind erst rot, dann grün und aufwärts gerichtet.
Die Zapfen stehen nach oben - aufrecht, sie zerfallen nach der Reife aber die
Spindel bleibt stehen.
Die 3eckigen Samen sind geflügelt.


Verwendung

Bäder Salben (aus Harz)
Tee - Triebe
* Für unreine Haut

Enthält Harze und ätherische Öle.
Die jungen Triebspitzen werden für den Tee verwendet.
desinfizierend, hustenstillend, schleimlösend, nervenstärkend

Nadelhölzer atmen noch 14 Tage weiter wenn sie abgeschnitten worden sind!

Die Tanne hat keine Harzgalle im Holz! Harz der Tanne fließt nur über die
verletzte Rinde.

volksheilkundlich gebrauchte Heilpflanze
tierheilkundliche Heilpflanze
technische Droge

Bäder/Salben/T=tur.

Blutreinigung (Nr. 12)
Flechten, Ausschläge (Nr. 20)

Eigenschaften

Blüte: GRÜN
Weißtanne
Weißtanne
Weißtanne
Tannenzapfen-Weißtanne
Weißtanne
Tannenzapfen-Weißtanne
Weißtanne
Weißtanne
Weißtanne
Weißtannenzweig
Weißtanne
Weißtannenzweig
Weißtanne
Weißtanne
Weißtanne

Disclaimer

Die Inhalte von "Unser Kräutergarten" sind ausschließlich für den Informationszweck bestimmt und kann nicht den Besuch beim Arzt oder der Ärztin ersetzen, die für eine professionelle Beratung oder Behandlung ausgebildet sind. Besonders wenn Sie Medikamente nehmen ist der Einsatz von Heilpflanzen vorher ärztlich abzuklären.

Haftungsansprüche auf Schäden, die durch die Nutzung der Informationen auf den Webseiten entstehen, sind grundsätzlich ausgeschlossen.